Ratgeber: Welche Kontaktlinsen brauche ich?

Ob im Job, beim Sport oder zu besonderen Anlässen: Kontaktlinsen sind praktisch, komfortabel und können eine gute Alternative zur Brille sein. Aber gerade für Anfängerinnen und Anfänger ist die Frage „Welche Kontaktlinsen brauche ich?“ gar nicht so leicht zu beantworten. Denn heutzutage sind viele unterschiedliche Produkte erhältlich.


Damit auch Sie in den Genuss aller Vorteile dieser speziellen Sehhilfe kommen, sollten Sie sich bei der Wahl der Kontaktlinsen Hilfe und Beratung suchen – etwa bei den erfahrenen Augenoptikerinnen und -optikern von Fielmann. Einen Überblick darüber, was Sie beim Kauf von Kontaktlinsen beachten sollten, erhalten Sie in diesem Ratgeber.

Warum ist es wichtig, „meine“ Kontaktlinsen zu finden?

„Kontaktlinsen einfach online bestellen.“ Das klingt so leicht – und ist es auch, wenn Sie wissen, welche Kontaktlinsen für Sie die besten sind. Wenn Sie aber noch keine oder nur wenige Erfahrungen mit Kontaktlinsen haben, gilt es zunächst herauszufinden, welche für Sie und Ihre Bedürfnisse geeignet sind.

Dabei spielt es nicht nur eine Rolle, welche Fehlsichtigkeit Sie korrigieren wollen, sondern auch, wie oft und zu welchen Anlässen Sie Kontaktlinsen tragen möchten und welche Eigenschaften Ihre Augen aufweisen.

Kurz gesagt: Allein Ihre Sehstärke zu kennen, reicht zum Beantworten der Frage „Welche Kontaktlinsen brauche ich?“ nicht aus. Damit Sie Ihre Kontaktlinsen auch längere Zeit ohne Einschränkungen bei Sehqualität oder Komfort tragen können, sollten Sie sich individuell beraten lassen.

In unseren Fielmann-Niederlassungen erwartet Sie darum – insbesondere, wenn Sie noch keinerlei Erfahrung haben – eine individuelle Kontaktlinsenanpassung, bei der alle benötigten Werte ermittelt werden. Wir schauen, ob Ihre Augen für Kontaktlinsen geeignet sind und falls ja, stellen wir Ihnen ausgewählte Linsen zum Probetragen zur Verfügung. Danach wissen Sie genau, welche Kontaktlinsen die richtigen für Sie sind.

Sphärisch, torisch, multifokal: Welche Kontaktlinsen brauche ich eigentlich?

Grundsätzlich geht es bei Kontaktlinsen wie auch bei Brillen zunächst um die Frage, was Ihre Fehlsichtigkeiten sind. Denn basierend daruf, kommen unterschiedliche Typen von Kontaktlinsen zum Einsatz. Doch welchen Typ benötigen Sie?

Kurz- oder Weitsichtigkeit

Wenn Sie nah oder fern nicht mehr scharf sehen, sind sogenannte sphärische Kontaktlinsen zur Korrektur geeignet. Sie verfügen in allen Richtungen über die gleiche optische Wirkung und helfen auch bei hohen Dioptrienwerten beim Fokussieren von Objekten.

Alterssichtigkeit

Schon ab Mitte der Dreißiger nimmt die Fitness Ihrer Augen ab. Darum haben vor allem Menschen ab 55 Jahren oft Schwierigkeiten mit dem scharfen Sehen im Nahbereich. Können Sie zudem auch in die Ferne nicht scharf sehen, können Multifokallinsen oder auch Gleitsichtkontaktlinsen eine Lösung für Sie sein. Diese funktionieren dank verschiedener Sehbereiche ähnlich wie Gleitsichtbrillen. Interessieren Sie sich für Mehrbereichskontaktlinsen, ist eine kompetente Beratung ein Muss.

Hornhautverkrümmung

Ist die Hornhaut des Auges verformt – so wie es bei den meisten Menschen von Natur aus ist – spricht man von einer Hornhautverkrümmung. Diese lässt sich mit Hilfe von torischen Kontaktlinsen ausgleichen.

Auch wenn Sie bereits die Art Ihrer Fehlsichtigkeit sowie Ihre Sehstärke kennen, sollten Sie diese vor dem Kauf Ihrer Kontaktlinsen noch einmal prüfen lassen. Denn im Laufe der Zeit können sich Sehwerte verändern. Bei Fielmann ist der Sehtest kostenlos ‒ vereinbaren Sie einfach einen Termin in einer Niederlassung.

Kontaktlinsen online bestellen bei Fielmann

Sie können Ihre Kontaktlinsen bei Fielmann jederzeit ganz bequem im Online-Shop oder mit unserer Kontaktlinsen-App auf dem Tablet oder Smartphone bestellen.

Weiche oder harte Kontaktlinsen: Welche sind besser für mich?

Die Beantwortung der Frage „Welche Kontaktlinsen brauche ich?“ geht mit einer Entscheidung zwischen weichen Kontaktlinsen und formstabilen, „harten“ Kontaktlinsen einher. Weiche Linsen sind dank des elastischen Materials anpassungsfähig und verursachen kaum Fremdkörpergefühl, an das man sich schnell gewöhnen kann. Formstabile – umgangssprachlich „harte“ – Kontaktlinsen sind kleiner, fester und oftmals sauerstoffdurchlässiger. Beide Linsenformen haben Vor- und Nachteile – etwa in Bezug auf Eingewöhnungszeit, Verträglichkeit und Sauerstoffversorgung des Auges.

Welche Kontaktlinsen für Sie die besten sind, hängt von verschiedenen Merkmalen Ihrer Augen ab. Verlassen Sie sich darum bei der Entscheidung auf die Erfahrungen von Kontaktlinsen-Expertinnen und Experten. Diese lassen zum Beispiel die Beschaffenheit des Auges und des Tränenfilms in ihre Empfehlung einfließen. Zur Hilfe beim Kontaktlinsenkauf weitere Hinweise:

  • Bei besonders starker Hornhautverkrümmung eignen sich in der Regel harte Kontaktlinsen besser, da sie besser individuell auf die Fehlsichtigkeit abgestimmt werden können.

  • Lange Zeit waren formstabile Linsen bei sehr trockenen Augen die bessere Wahl: Sie schwimmen auf dem Tränenfilm und benötigen weniger Flüssigkeit. Zudem versorgen sie die Augen optimal mit Sauerstoff und trocknen sie weniger aus. Mittlerweile bieten moderne weiche Kontaktlinsen aber die gleichen Vorteile und sind ebenfalls sehr gut für trockene Augen geeignet.

  • Während das Einsetzen der Kontaktlinsen und das Herausnehmen bei weichen und harten Linsen mit etwas Übung ähnlich leicht geht, sind weiche Kontaktlinsen im Normalfall schneller verträglich. Aufgrund ihrer geringen Eingewöhnungszeit lassen sie sich deshalb auch ab und an spontan als Brillenersatz tragen.

  • Sie möchten Ihre Kontaktlinsen beim Sport tragen? Weiche Linsen sitzen aufgrund ihres größeren Durchmessers und ihrer Flexibilität meist fester auf dem Auge als formstabile.

  • Weiche Kontaktlinsen gibt es mit unterschiedlichen Verwendungszeiträumen als Tages-, Wochen- oder Monatslinsen. Welche Variante für Sie infrage kommt, erfahren Sie im nächsten Abschnitt.

Tages-, Wochen- oder Monatslinsen: Welche Kontaktlinsen passen zu mir?

Während harte Kontaktlinsen oft länger tragbar sind, haben Sie bei weichen Linsen die Wahl zwischen verschiedenen Verwendungszeiträumen. So erhalten Sie beispielsweise unsere Atrea Kontaktlinsen als Tages- oder Monatslinsen. Welche Kontaktlinsen ideal zu Ihrem Alltag und Ihren Bedürfnissen passen, hängt auch davon ab, wie oft und wie lange Sie die Linsen tragen möchten.

Was spricht für Tageslinsen?

Tageslinsen sind Einwegprodukte. Das bedeutet, Sie können sie eine Tageslänge tragen und entsorgen die Linsen anschließend. Sie starten also jedes Mal mit einem frischen Paar und müssen sich – abgesehen vom Händewaschen vor dem Ein- und Absetzen – keine Gedanken über Reinigung und Pflege machen. Das macht Tageslinsen besonders hygienisch und praktisch.

Sie möchten nur hin und wieder spontan, beim Sport, im Urlaub oder zu feierlichen Anlässen Kontaktlinsen tragen und fragen sich: „Welche brauche ich?“ Dann sind Tageslinsen oft die richtige Wahl, da sie sehr einfach zu handhaben sind.

Wann sind Monats- und Wochenlinsen sinnvoll?

Monatslinsen sind eine gute Alternative für alle, die keine Tageskontaktlinsen tragen möchten oder können. Sie sind hervorragend für den längeren und häufigeren Gebrauch geeignet. Wenn Sie etwa vorhaben, die Linsen auf der Arbeit regelmäßig als Brillenersatz zu tragen, empfehlen sich Monatslinsen, weil sie auf Dauer gegebenenfalls günstiger sein können als Tageslinsen.

Da Sie Monatslinsen ungefähr vier Wochen bzw. 30 Tage lang tagsüber nutzen können, ist eine sorgfältige Reinigung und Pflege der Linsen wichtig. Verursachen Ihre Augen starke Ablagerungen, kann es für einen angenehmeren Tragekomfort sinnvoll sein, Wochenlinsen zu benutzen. Diese können Sie zum Beispiel 14 Tage lang tragen, bevor Sie zu einem neuen Paar greifen.

Die zum regelmäßigen Reinigen und Desinfizieren benötigten Kontaktlinsen-Pflegemittel können Sie übrigens ebenfalls bei Fielmann kaufen und ganz bequem online bestellen.

Ihre Kontaktlinsen bei Fielmann finden

Sollten Sie die Frage „Welche Kontaktlinsen passen zu mir?“ noch nicht sicher beantworten können, nutzen Sie die fachkundige Beratung unserer Kontaktlinsen-Expertinnen und Experten. Vereinbaren Sie dazu einen Termin in einer Fielmann-Niederlassung in Ihrer Nähe. Haben Sie mit kompetenter Hilfe die perfekten Kontaktlinsen gefunden, können Sie diese künftig bequem in unserem Online-Shop bestellen – auf Wunsch auch mit kostenloser automatischer Lieferung.

Kontaktlinsen-Ratgeber: Häufig gestellte Fragen (FAQ)