Fielmann verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Fielmann in Ihrer Nähe finden
Emmetropie - optischer Idealzustand
Das Auge

Emmetropie: Adler-Augen brauchen keine Brille!

Ihr Augenarzt sagt, dass bei Ihnen eine Emmetropie (Rechtsichtigkeit) vorliegt? Glückwunsch! Sie sind rechtsichtig und können sich freuen.


Augenärzte und Augenoptiker wollen mit dem altgriechischen Fachausdruck Emmetropie (emmetros bedeutet „im Maße“) sagen: Sie brauchen keine Brille, um sowohl in der Nähe als auch in der Ferne scharf zu sehen.

Der Begriff Emmetropie stellt den optischen Idealzustand dar, an der eine Fehlsichtigkeit (Ametropie) – wie zum Beispiel Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) und Stabsichtigkeit (Astigmatismus) – gemessen wird.

Wenn Sie emmetrop sind, sammelt Ihre Hornhaut und die Augenlinse beim Blick in die Ferne die Lichtstrahlen genau so, dass sie exakt auf der Netzhaut gebündelt werden – ganz ohne Sehhilfe. Dort werden die Lichtstrahlen in elektrische Signale umgewandelt und über den Sehnerv ins Gehirn weitergeleitet. Erst hier entsteht ein Bild. Beim Blick in die Nähe akkommodiert Ihre Augenlinse. So können Sie auch in der Nähe scharf sehen.

Nennen Ihre Freunde Sie wegen Ihrer guten Sehfähigkeit „Adler-Auge“? Sorry, davon sind Sie mit Ihrer Normalsichtigkeit weit entfernt. Sie können zwar ohne Akkommodation entfernte Objekte scharf auf Ihrer Netzhaut abbilden, aber ein Adler kann auch kleinste Objekte noch aus über hundert Metern Entfernung ohne Mühe erkennen.

Erwachsene „Adler-Augen“ mit einer Emmetropie stehen rein statistisch betrachtet ziemlich in der Unterzahl. Laut einer Allensbach-Brillenstudie, die im Auftrag des Kuratoriums Gutes Sehen e.V. 2011 durchgeführt wurde, tragen mehr als 40 Millionen Deutsche eine Brille. Das sind etwa zwei Drittel aller erwachsenen Bundesbürger. Hinzu kommen viele Menschen, die zwar keine Brille tragen, aber dringend eine brauchen. Wer blind wie ein Maulwurf ist und keine Brille trägt, wird schnell zur Gefahr für sich und andere. Besonders im Straßenverkehr!   

Fehlsichtigkeit – auf der anderen Seite – hat nichts mit „kranken“ Augen zu tun; wenn Sie fehlsichtig sind, weichen Ihre Augen lediglich vom Idealzustand ab. So wie die Nasen bei verschiedenen Menschen größer oder kleiner sind, so sind die Augäpfel von manchen Menschen länger oder kürzer. Eine Abweichung von nur einem Millimeter bei der Baulänge des Auges bedeutet bereits eine Fehlsichtigkeit von 3 Dioptrien. Auch die Brechkraft der Augenlinse oder die Krümmung der Hornhaut sind nicht bei allen Menschen gleich. Kleine Abweichungen können die optische Wirkung des Auges bereits beachtlich beeinflussen und zu einer Fehlsichtigkeit führen. Macht nichts, denn fast jede Fehlsichtigkeit lässt sich problemlos mit einer individuell gefertigten Brille korrigieren.

Das könnte Sie auch interessieren
MODE, QUALITÄT UND FAIRE PREISE. DIE FIELMANN-LEISTUNGEN.
Kostenloser Sehtest

Kompetente Augenoptiker überprüfen Ihre Sehstärke mit modernster Technologie.




Zufriedenheits­garantie

Bei Fielmann kaufen Sie ohne Risiko. Falls Sie mit Ihrer neuen Brille nicht zufrieden sind, tauschen wir sie um oder nehmen sie zurück und erstatten Ihnen den Kaufpreis. Jederzeit.


Geld-zurück-Garantie

Bei Fielmann kaufen Sie garantiert günstig. Sehen Sie die gleiche Brille innerhalb von 6 Wochen nach Kauf anderswo günstiger, nimmt Fielmann die Brille zurück und erstattet den Kaufpreis.